Die Prairie M10 Story

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Etwa ein Buch über den Prairie M10 schreiben. Und weil das noch niemand freiwillig gemacht hat, war es für mich an der Zeit, diese Lücke im Bücherregal zu schließen.

Es konnte niemand ahnen, wozu das führt, als ich im August 2019 eher zufällig einen angeschlagenen Prairie gekauft habe. Aus einer Laune heraus, weil ich ihn schon immer lustig fand. In den Monaten nach dem Kauf habe ich festgestellt, dass ich über das Ding eigentlich kaum etwas weiß. Keine Prospekte in meinem Archiv, keine Ahnung von Modellgeschichte oder Ausstattungsvarianten. Das konnte nicht so bleiben. Also hab ich mir mühsam alte Testberichte und Prospekte besorgt, Zeitzeugen und Markenkenner interviewt, Preislisten gewälzt und bin ein gutes halbes Jahr zu unterschiedlichen Prairies in ganz Ostösterreich gefahren, um Detailfotos zu machen und die unterschiedlichen Modelle zu vergleichen:

Dieses Wissen, das ich mir auf diese Weise angeeignet habe, wollte ich irgendwo notieren. Zusammenfassen. Man merkt sich ja doch nicht alles und wenn ich´s wieder brauche, wollte ich wissen, wo ich nachschauen muss. Also hab ich im ersten Corona-Lockdown 2020 begonnen, es aufzuschreiben. Daraus wurde eine ansehnliche Sammlung an Infos, die es in dieser Form so noch nicht gab.

Und jetzt ist es soweit – „Die Prairie M10 Story“ liegt vor mir. Auf 68 Seiten dreht sich alles um die Entwicklung, die unterschiedlichen Modelle und den Werdegang des M10 bis zum Nachfolger M11. Gekrönt von einem ausführlichen Fahrbericht und einigen Erlebnissen der letzten Jahre.

Ihr wollt ein bisschen Abwechslung zwischen die unzähligen Porsche-Bildbände im Bücherregal bringen? Kein Problem, „Die Prairie M10 Story“ gibt´s auf Wunsch bei mir.

Lukas

Veröffentlicht von Lukas

Mit Herz und Hirn - immer hinterm Lenkrad und am Puls der Straße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: