Die Prairie M10 Story

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Etwa ein Buch über den Prairie M10 schreiben. Und weil das noch niemand freiwillig gemacht hat, war es für mich an der Zeit, diese Lücke im Bücherregal zu schließen. Es konnte niemand ahnen, wozu das führt, als ich im August 2019 eher zufällig einen angeschlagenen Prairie„Die Prairie M10 Story“ weiterlesen

Der große Auftritt mit dem Prairie

Wer auf Oldtimer-Treffen etwas erleben will, braucht kein rotes 911er Cabrio. Ein Nissan Prairie M10 reicht da völlig. Ich sprech aus Erfahrung. Aufmerksamkeit von Passanten bin ich nicht gewöhnt. Meine Autos waren immer unscheinbar, unauffällig und nie der Grund für kollektive Extase. Den großen Auftritt hatten andere. Das war und ist ganz in meinem Sinn.„Der große Auftritt mit dem Prairie“ weiterlesen

Flottenupdate

Immer wieder bekomme ich per Mail die Anregung, doch einmal meinen Fuhrpark vorzustellen und zu jedem Gurkerl etwas zu erzählen. Euer Wunsch ist mir Befehl! Das Alltagsauto: 2018er Toyota Auris TS 1.8 HSD Mein Auris ist zuverlässiges Alltags- und unauffälliges Firmenauto, sicherer Windelbomber und anspruchslose Winterrodel. Bei mir seit Kilometerstand 7, neu gekauft im legendären„Flottenupdate“ weiterlesen

Ein Ende mit Schrecken

Nach 14 Jahren in einem Hinterhof als Lager für Zylinderköpfe und zwei Monaten bei mir als Gartendeko ist seine Zeit gekommen. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Als Der räudige Straßenköter (<- Klicken!) seinen Weg zu mir gefunden hat, war klar, dass er als Schlachtauto herhalten wird müssen. Deftige Rostschäden an„Ein Ende mit Schrecken“ weiterlesen